Schütze dein Facebook-Profil mit SimpleWash

Statistisch gesehen besitzt jeder zehnte Deutsche einen Facebook-Account. Vielleicht gehörst du ja auch dazu und teilst regelmäßig deine Status-Updates, Fotos und Events mit Freunden. Dass soziale Netzwerke dieser Art viel Spaß machen, ist bei den meisten Usern unumstritten. Nicht selten gerät Facebook aber auch mit negativen Schlagzeilen in die Nachrichten – besonders die Privatsphäre der Nutzer und der Umgang mit deren Daten ist immer wieder eine heikle Angelegenheit.

 „Graph Search“: Suchfunktion mit bitterem Beigeschmack

Zu Beginn des von Mark Zuckerberg ins Leben gerufenen sozialen Netzwerks verschwanden nicht-aktuelle Inhalte noch recht schnell von den Pinnwänden der Nutzer. Bereits mit Einführung der „Timeline“, auch als Chronik bekannt, bleiben diese dagegen chronologisch aufgelistet erhalten und können so auch zu späteren Zeitpunkten eingesehen werden. Die neueste Idee des Facebook-Masterminds heißt Graph Search. Es handelt sich dabei um eine netzwerkinterne Suchfunktion, die ganz gezielt nach Personen oder Themen sozusagen „Facebook-weit“ suchen kann. Dafür werden alle Daten sämtlicher Facebook-Nutzer verwendet – nicht nur Deine Fotos oder persönlichen Angaben wie Alter, Wohnort und Geschlecht, sondern auch getaggte Fotos von Dir oder verteilte „Likes“ können so von jedem anderen Facebook-User gefunden werden. Keine Frage, dass auf diese Weise auch seit Langem verschwunden geglaubte Peinlichkeiten wieder auftauchen könnten. Wer kann sich schon an alles erinnern, was er jemals auf Facebook gepostet oder geliked hat? In Zeiten von Cyber-Mobbing ist das eine Gefahr, der Du Dich nicht ungeschützt aussetzen solltest.

SimpleWash verspricht Abhilfe

Das neue Tool SimpleWash verspricht, Dein Facebook-Profil zuverlässig von peinlichen oder einfach unerwünschten Inhalten zu säubern. Das funktioniert folgendermaßen: Du verwendest entweder eine bereits vorhandene Voreinstellung oder definierst selbst, nach welchen Schlagwörtern das Programm Dein Profil durchsuchen soll. Wählst Du die zweite Option, kannst Du selbst festlegen, welche Suchbegriffe Du als peinlich oder zu privat empfindest. Nachdem die Suche ausgeführt wurde, werden Dir die entsprechenden Inhalte angezeigt, und Du hast die Möglichkeit, sie endgültig zu löschen. So kannst Du Dir die eine oder andere Peinlichkeit ersparen, die sonst eventuell ans Tageslicht kommen würde. Noch ist übrigens nicht erwiesen, ob SimpleWash wirklich alle von Dir getaggten Inhalte auf Facebook findet oder ob es Schwachstellen gibt. Einen Versuch ist es aber allemal wert – immerhin ist die App kostenlos und benötigt nur einen von Dir autorisierten Zugriff auf Deine Facebook-Kommentare.

Paul_BieberDies war ein Gastartikel von Paul Bieber. Er ist Social Media Manager in der Digitalagentur Columbus Interactive in Ravensburg. In der Marketingplanung unterstützt ihn die doubleSlash Net-Business GmbH.

Persönliche Anmerkung: Ich hab Simplewash natürlich mit meinem FB Profil getestet und hatte Gott sei dank nichts wirklich anrüchiges, außer dass ich mich mal über high-speed Internet gefreut habe – da hat er „speed“ rausgefiltert 😉 Ich habe aber auch schon immer sehr aufgepasst, was ich poste und ich habe Ahnung von FB. Testet es, und vielleicht gebt ihr mal ein Feedback, ob es euch genutzt hat. Würde mich sehr freuen!

3 thoughts on “Schütze dein Facebook-Profil mit SimpleWash

  1. Das klingt doch schon sehr interessant und einige könnten das sicherlich sehr gut gebrauchen, denn da wird nicht diszipliniert gepostet. Ich lege selbst schon großen Wert darauf, was andere sehen können und was nicht, Peinlichkeiten haben im Profil defintiv nichts zu suchen.

  2. Da ich mein Facebook-Profil ’sauber‘ halte, d. h. ausgesprochen diszipliniert poste, mache ich mir wegen der eigenen TL keine Sorgen. Das ’seit Langem verschwunden geglaubte Peinlichkeiten‘ wieder an die Oberfläche kommen, kann aber im Zusammenhang mit der ‚drohenden‘ Möglichkeit, private Posts anderer zu sponsern (s. http://ow.ly/hQa3W ) ein wirkliches Desaster werden.

Kommentare bitte hier