UMZUG

Ich bin umgezogen…nein, nicht mit Kind und Kegel, sondern virtuell…von der WordPress-Domain auf meine Eigene. Ganz schön viel Heckmeck, muss ich sagen, aber langsam kann sich die neue Seite durchaus als Double der alten Seite ausgeben.

Die alte Seite gibts natürlich auch noch und wirds wohl auch noch eine Weile geben. Nach und nach werde ich aber die Beiträge an sich rausnehmen und alles hierhin umleiten. Sieht also schon fast alles wieder aus wie vorher, BLOß, was echt traurig ist, die ganzen Likes und Shares werden wohl auf der Strecke bleiben :(

Also, wenn Ihr mich etwas unterstützen möchtet, ich freue mich über jedes Like und jeden Share der neuen Seite.

Bis bald 😉

7 thoughts on “UMZUG

  1. Moin Jane, ich schaue immer wieder gerne vorbei, eine eigene Webseite ist schon schön. Ich bin immer noch am feilen meiner Webseite. Ein Umzug auf eine neue Domäne wäre für im Moment der GAU für mich. Ich wünsche einen schönen ersten Advent. Liebe Grüße Erdi

      • Moin Jane, wie viel Kosten kommen durch diese Weiterschaltung auf Deine neue Domäne zusammen, wenn ich fragen darf ? Vielleicht kann ich Dir helfen und Dich für Deine tollen Leistungen entschädigen ( ich denke, ich brauche noch mal Deine Hilfe) Ich schicke Dir eine private Mail. So, muß mich sputen, die Hotline ( Arbeit ) ruft. Liebe Grüße Erdi

  2. Hallo Jane,

    klingt ja richtig nach Stress dieser Umzug. Dennoch ist dies gut zu wissen. Daraus kann lernen, dass der Start für sein Blog gleich unter eigenen Domain sehr viele Vorteile hat.

    Würdest Du heute sofort unter eigener Domain Dein Blog starten?

    Viele Grüße elbabwärts, Ralph

    • Hallo Ralf, ja das würde ich! Also entweder würde ich gleich selbst hosten oder von Anfang an festlegen, dass gar nicht umgezogen wird.

      Wie bei jedem Umzug gibt es Kleinigkeiten, die nicht zwingend sind, aber doch schön wären (Wie eben der Lampenschirm im Bad, der auch nach einem Jahr immer noch fehlt). So kann ich anscheinend die Benutzerkonten nicht verbinden und muss für die Gravatar-Hovercard alles nochmal machen. Und die Permanentumleitung musst du auch bezahlen. Ist zwar nicht teuer, aber eigentlich unnötig.

      Also ja, definitiv gleich richtig starten.

      VG nach Dresden,
      Jane

Kommentare bitte hier